Reset 2020 – „Die Welt ist von einem neuartigen Virus befallen, der jedes öffentliche Leben lahm legt und ihre Bewohner in die Selbstisolation zwingt.“ Was sich anhört wie der Plot eines Sci Fi Klassikers, ist in den letzten Wochen Realität geworden. Die Bundesrepublik reagiert wie viele andere Länder mit einschränkenden Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung. Das Aufzeigen der Fragilität unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens macht nachdenklich und regt zu Spekulationen über ein alternatives Miteinander an. Digitale Lebensräume, sterile Partnerschaft, grenzenlose Solidarität. Welche Entwicklungen sind denkbar wünschenswert oder abstoßend? Über unsere Situation hinaus wollen wir diverse Lebensentwürfe aus Literatur, Kunst und Realpolitik betrachten und Strategien aus dem „spekulativen Design“ anwenden, um schließlich unseren eigenen Staat gründen.