Das konzeptionelle Arbeiten mit Modellen ist ein wichtiger Teil des Entwurfsprozesses. Anhand der Frage „Was stelle ich wie im Modell dar?“ lassen sich funktionale, ästhetische und gestalterische Entscheidungen präzisieren und darstellen. Dabei geht es nicht um Präsentationsmodelle, sondern um Arbeitsmodelle und deren eigene Logik von Zeigen, Sichtbarmachen und Unterschlagen. Der Modellbauworkshop ist Teil des Grundlagenprojekts und offen für alle Studierenden.